FANDOM


Auf dem offiziellen PlayStation Blog haben die Entwickler von Sucker Punch zahlreiche Fragen zu InFamous: Second Son beantwortet. Unter anderem wurden der Regen in Seattle, der Einsatz des DualShock 4-Controllers und die Zerstörung thematisiert. Die Fragen wurden zuvor von den Fans gestellt. So wollte ein Fan wissen, wie viel von der Stadt  Seattle in InFamous: Second Son zerstört werden kann. Die Antwort:

"Der wohl wichtigste Teil, den ihr als Spieler zerstören könnt, ist die vom DUP in der Stadt aufgebaute Infrastruktur. Einiges davon kennt ihr bereits aus unseren Demos. Wir haben diese Elemente so entworfen, dass sie auf wirklich spektakuläre Weise zu Bruch gehen. Alle Objekte sind mit mehrstufig zerstörbar; wenn ihr eine Ecke in die Luft jagt, kippt das ganze Ding um und stürzt zu Boden. Diese Entwicklungsarbeiten waren für uns ein ziemlicher Spaß."

Weiter wurde gefragt, ob es im virtuellen Seattle genauso viel regnen wird wie im echten Seattle. In der Antwort heißt es, dass es zwar auch in der virtuellen Stadt regnen wird und viele Orte so aussehen, als ob der Regen gerade zu Besuch war, doch hatte man nicht die Absicht, eine reale Wettersimulation zu kreieren.

"Wir haben daher das Wetter im ganzen Spiel so festgelegt, dass es wunderschön wirkt."

Außerdem wurde bestätigt, dass Spieler von InFamous: Second Son nicht unbedingt die ersten beiden Teile gespielt haben müssen, um die Story verstehen zu können.

"Wer natürlich die ersten beiden Titel gespielt hat, erkennt vielleicht hier und da einige zusätzliche Details, sodass die gesamte Welt etwas an Tiefe gewinnt. Man muss aber die ersten Spiele nicht kennen, um der Story folgen zu können."

In InFamous: Second Son könnt ihr euch  als Held oder Bösewicht beweisen, wobei die Entscheidungen  einen Einfluss darauf haben, wie sich einige der anderen Figuren im Spielverlauf entwickeln. Auch wird sich der Protagonist Delsin Rowe verändern.

"Die Änderungen an der Hauptfigur und auch die Änderungen der Kräfte gehören zu den Dingen, die viele Spieler von uns erwarten, und sind daher natürlich ein fester Bestandteil des Spiels. All diese Änderungen liegen im Karmasystem begründet."

Zum Einsatz des DualShock 4-Controllers heißt es, dass das Touchpad und die Leuchtleiste unterstützt werden.

"Neben einfachen Verwendungsmöglichkeiten haben wir auch einige Überraschungen auf Lager. Um Energie zu entziehen, muss man zum Beispiel das Touchpad berühren."

Zahlreiche weiteren Fragen und Antworten findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki