FANDOM


Die Strahlenkugel ist ein Gerät das die Erstgeborenen entwickelten um die Kräfte eines Conduit zu erwecken. Die Strahlenkugel war zudem der Auslöser für die Explosion in Empire City.

Entwicklung der Strahlenkugel

Nachdem Kessler die Kontrolle über die Erstgeborenen übernommen hatte trieb er den Bau der Strahlenkugel voran, welcher von Dr. Sebastian Wolfe überwacht wurde. Das Gerät wurde an diversen Tieren getestet von denen einige seltsame Kräfte entwickelten wie zb. die Fähigkeit zu fliegen. Als sie nach jahrzehntelanger Forschung endlich fertiggestellt worden war, verschickte Kessler die Strahlenkugel mit einem Kurierdienst, und gab ihnen den Auftrag das Paket in Empire City´s Historischem Viertel abzuliefern. Der Fahrradkurier der dafür ausgewählt wurde war Cole MacGrath.

Die Explosion von Empire City

Als Cole im Viertel angekommen war bekam er einen Anruf von Kessler, der ihn anwies das Paket zu öffnen. Die Strahlenkugel explodierte, und vernichtete dabei das gesamte Viertel. Der einzige der die Explosion überlebte, war Cole. Die Strahlenkugel verlieh ihm die Macht über Elektrizität. Doch er war nicht der einzige dessen Kräfte erweckt wurden. Nach der Explosion machten die Erstgeborenen sich daran die Überreste des Gerätes wieder einzusammeln.

Die Strahenkugelexplosion von New Marais

Kesslers Partner Joseph Bertrant, der die Zweigstelle der Erstgeborenen in New Marais leitete besaß ebenfalls das Conduit-Gen, glaubte aber das diese Kräfte einem höheren Zweck dienen sollten. Darum ließ er Obdachlose und Kleinkriminelle in den Sumpf schaffen, wo er eine Strahlenexplosion auslöste, die alle Opfer tötete und Kräfte in Bertrant weckte.

Aussehen & Effekt

Der NSA-Agent John White beschrieb die Strahlenkugel als ein Kugelförmiges Gerät von der Größe eines Baseballs, das durch mehrere Kabel und Silliziumplatten zusammengehalten wird. Im Zentrum der Kugel befindet sich ein leuchtendes Objekt, das John nicht identifizieren konnte, und er vermutete das die Strahlenkugel eine Bombe sein könnte. Der Hauptzweck der Strahlenkugel war es die Kräfte eines Conduit zu wecken indem sie eine Explosion auslöst, die die Neuroelektrische Energie mehrerer Menschen in einem einzelnen Träger bündelt.

Die Seuche

Ein Nebeneffekt bei der Detonation der Strahlenkugel ist die krankmachende Strahlung die dabei Freigesetzt wird, und die während der Quarantäne von Empire City viele der Einwohne befiel. Auch in New Marais tritt die Seuche auf, diesmal allerdings ausgelöst durch Joseph Bertrants Experimente mit der Strahlenkugel. Sebastian Wolfe entwickelte aus diesem Grund den S.F.I, eine Art Anti-Strahlenkugel, die Strahlenfeldenergie absorbierte, statt sie freizusetzten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki